DR. Veronika Walz

 

Vita

Meine Liebe zu Pflanzen, Gärten und der Natur hat schon in meiner Kindheit begonnen. Deshalb habe auch ich Botanik studiert – um mehr über meine geliebten Pflanzen zu erfahren. Ich konnte glücklicherweise meine Leidenschaft zu meinem Beruf machen.
Gärten und die Natur sind meine Lebensräume und meine Berufung. Gärten und die Natur sind für mich Kraftplätze. Wie die Natur, so können auch richtig gestaltete Gärten Heilzellen sein.

Ich habe Ausbildungen und Weiterbildungen in den Bereichen Landschaftsheilung (etwa bei Marko Pogacnik), Schamanismus (etwa bei Serge Kahili King), Pflanzenkommunikation, Bachblüten, Farbanwendung, Therapeutic Touch,….gemacht.

Heute habe ich eine Gartengestaltungsfirma und mache gärtnerische und/oder ganzheitliche Gartenberatungen, ganzheitliche Beetgestaltungen, halte Garten- und Naturseminare. Ich gebe auch Therapeutic Touch-Anwendungen (bei Menschen, Tieren und Pflanzen). Dabei bin ich sehr intuitiv und lasse auch anderes einflirßen wie zum Beispiel Farbtherapie, die Elemente,…
Weiters unterrichte ich an der Universität für Bodenkultur Wien, an Ländlichen Fortbildungsinstituten im Burgenland und in Niederösterreich und halte Gartenvorträge.

Gemeinsam mit meinem Mann Dipl.Ing. Wolfgang Schuler mache Waldbadenseminare, Seminare zur ganzheitlichen Gartengestaltung, Rosenschnittkurse….
Wenn wir gerufen werden machen wir auch Landschaftsbehandlungen.

2005 ist mein Buch „Traumhafte Farbbeete“ herausgekommen. Es ist ein „Rezeptbuch“ für die Farbgestaltung im Garten mit Beeten die das ganz Jahr blühen, in verschiedenen Farbkombinationen (zum Beispiel ganz romantisch in Blau, Violett und Rosa) und für verschiedene Standorte.

Das ist mir besonders wichtig:
Mir ist es wichtig, dass Pflanzen als Lebewesen wahrgenommen und respektiert werden – mit Wünschen, Bedürfnissen und ihren ganz eigenen Ansprüchen. So setze ich zum Beispiel bei der Beetgestaltung nur die richtigen Pflanzen auf den richtigen Standort.
Ich verbinde in meiner ganzheitlichen Arbeit die materiellen mit feinstofflichen Aspekten. Das heißt ich beziehe nicht nur die Wünsche der Menschen und die materiellen Aspekte mit ein, sondern (möglichst) die Wünsche aller Wesen, die an dem jeweiligen Ort sind (wie zum Beispiel Pflanzenwesen, Elementarwesen).
Bei einer Gartenberatung schaue ich nicht nur was möchten/brauchen die Menschen, sondern auch was möchte/braucht der Garten.

Ich sehe mich als Pflanzenbeauftragte, als Sprachrohr für (vor allem) die Pflanzen, als Vermittlerin zwischen Pflanzen- und Menschenwelt – für ein Miteinander, unseren gemeinsamen „grünen Weg“.

Dr. Veronika Walz

Aus Liebe zu Mutter Erde Online-Kongress

Kostenlos am Online-Kongress teilnehmen

Gebe deinen Vornamen und deine E-Mail Adresse ein um kostenlos am Onlinekongress "Aus Liebe zu Mutter Erde und all Ihren Lebewesen" teilzunehmen. Wenn du keine Mails mehr erhalten willst, kannst du dich jederzeit austragen.




Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Online-Kongress Aus Liebe zu Mutter Erde

& All Ihren Lebenwesen Teil 2

vom 01.10 - 09.10.2020

Es geht weiter: WIR SIND NATUR ... BE THE CHANGE!




Du hast dich erfolgreich angemeldet!