Eliane Zimmermann

Aromtherapie und Autorin

Vita

IN KÜRZE  ::  Jahrgang 1959, in Südamerika geboren (Chile) und aufgewachsen (Süd-Brasilien). Mich prägten die tropische Pflanzen- und Tierwelt und ganz besonders der blaue Himmel und das heitere Lebensgefühl. Nach meiner Ausbildung zur Schwesternhelferin (1979 beim DRK) und meiner Arbeit in Krankenhaus und Altenheim mit vielen Vorlesungen der Medizin an der Uni Bonn, wurde ich erst einmal Diplom-Designerin,  studierte in diesem Rahmen auch Psychologie (Prof. Günter Deutsch), lernte später NLP bei Richard Bandler, Christina Hall und Cora Besser Siegmund und spezialisierte mich auf Ernährungsstörungen (Easy Weight). Das Interesse an Medizin und an Naturheilkunde flammte immer wieder auf. So vertiefte ich in einer dreijährigen Heilpraktiker-Ausbildung in Mainz sowie mit der Erlangung des „Nachweis der Sachkenntnis im Einzelhandel mit frei verkäuflichen Arzneimitteln“ meine Kenntnisse rund um den menschlichen Körper und die Welt der Heilpflanzen und Hausmittel.

2009 befasste ich mich in einem Kurs bei der DGAM Bildungsakademie mit Methoden der Gesundheitspraxis und Gesprächsführung im Rahmen der Aroma-Gesundheitspraxis und darf mich seitdem auch ‚Aroma-Gesundheitspraktikerin BfG’ nennen, zudem bin ich Mitglied bei IFPA (International Federation of Professional Aromatherapists, Großbritannien). Meine Leidenschaft ist inzwischen das Recherchieren und Schreiben von Büchern so sind mehrere Werke über ätherische Öle entstanden. Alle paar Wochen reise ich zum Kontinent, um Kurse und Vorträge über dieses vielseitige Thema zu halten. Da ich mich regelmäßig mit Wissenschaftlern austausche, fasziniert mich die klinisch orientierte Arbeit mit den pharmazeutisch wirksamen Duftmolekülen ganz besonders.

Dennoch bin nach mehreren Workshops in Duftkommunikation mit Christine Lamontain auch hoch fasziniert von der ganz subjektiven Wirkung von Naturdüften, diesen wundersamen „Buchstaben der Pflanzen“, die in unserem tiefsten Unbewussten wundersame Reaktionen bewirken können. Nicht nur aus diesen Gründen stehe ich für achtsame und hoch verdünnte Anwendung mit diesen Schätzen der Natur.

Seit 1992 leite Fortbildungskurse an unterschiedlichen Orten in Deutschland, Schweiz und Österreich statt. Im Mai 2000 verlegte ich meinen Lebensmittelpunkt in den milden, subtropisch-exotisch anmutenden Südwesten Irlands – nicht nur, um im frostfreien Klima meine Duftpflanzen besser kultivieren zu können, sondern weil das Leben auf dem Land zwischen Meer und Bergen einfach besonders lebenswert ist. Der große, teils subtropische Pflanzenreichtum meiner Wahl-Heimat fasziniert mich nach bald zwei Jahrzehnten immer noch. Ich biete darum dreimal pro Jahr deutschsprachig geführte Garten-Wochen an.

::  MEHR  ::  Mitte der achtziger Jahre jobbte ich in einem Buchladen für Naturheilkunde und Esoterik in Wiesbaden, in dieser Zeit lernte ich zwei Jahre intensiv viele ätherische Öle kennen. Ich war fasziniert und regelrecht gefangen! Erst recht, nachdem ich einen Tageskurs bei Primavera absolvierte. Das war damals die Bedingung, um diese kostbaren ätherischen Öle verkaufen zu dürfen! So absolvierte ich eine formale Ausbildung in Aromatherapie (Shirley Price College SPICA,1989-1990) und ließ mich weiter inspirieren von Prof. Dietrich Wabner, Dr. Erwin Häringer, Prof. Dr. Dr. Dr. Hanns Hatt, Susanne Fischer-Rizzi, Martin Henglein, Inge Andres, Patricia Davis, Dr. Daniel Pénoël, Rodolphe Balz und vielen anderen Kollegen.

Ende der achtziger Jahre eröffnete ich das “Atelier für Aromatherapie” in Wiesbaden – damals einer der allerersten Orte in Deutschland, wo die wohltuende Wirkung der ätherischen Öle während einer professionellen Behandlung gespürt werden konnte, wo aber auch auch in Kursen und Seminaren der theoretische Hintergrund erlernt werden konnte. Im hochgelegenen Galerieraum eines restaurierten Fachwerkhauses in der idyllischen Altstadt von Wiesbaden trafen sich Menschen, die mehr wissen wollten als die damals noch spärlichen Bücher zum Thema “Heilen mit ätherischen Ölen” verrieten. 1992 startete ich – nach immer wiederkehrenden Anfragen – erstmals in Deutschland einen systematisch aufgebauten Jahreskurs zur Fortbildung in Aromatherapie statt.

Aufgrund der Restriktionen, diesen Beruf ähnlich wie in Grossbritannien ausüben zu dürfen, erfand ich die Berufsbezeichnung ‚Aromapraktikerin‘, so dass der Begriff ‚Therapie‘, der nur Heilpraktikern und Ärzten vorbehalten ist, vermieden wurde. Inzwischen ist dieser Begriff in den allgemeinen Sprachgebrauch unserer Sparte eingeflossen. Ich vermittelte den KursteilnehmerInnen die wissenschaftlichen und praktisch orientierten Grundlagen der Wirkungsweisen der natürlichen ätherischen Öle, Heilpraktikerin  erklärte den Aufbau und die grundlegenden Funktionen des menschlichen Körpers in Zusammenhang mit einer einfach zu erlernenden Ganzkörper-Massage.

Eliane Zimmermann

Aus Liebe zu Mutter Erde Online-Kongress

Kostenlos am Online-Kongress teilnehmen

Gebe deinen Vornamen und deine E-Mail Adresse ein um kostenlos am Onlinekongress "Aus Liebe zu Mutter Erde und all Ihren Lebewesen" teilzunehmen. Wenn du keine Mails mehr erhalten willst, kannst du dich jederzeit austragen.




Du hast dich erfolgreich angemeldet!

Online-Kongress Aus Liebe zu Mutter Erde

& All Ihren Lebenwesen Teil 2

vom 01.10 - 09.10.2020

Es geht weiter: WIR SIND NATUR ... BE THE CHANGE!




Du hast dich erfolgreich angemeldet!